Augsburg, Kath. Stadtpfarrkiche St. Anton, Modell

Michael Kurz (1876–1957)

17. April bis 29. Juni 2003

Der ab 1907 in Augsburg ansässige Architekt Michael Kurz zählt zu den bedeutendsten Vertretern des modernen Sakralbaus in Süddeutschland. In Augsburg wurde er vor allem durch die Kirchen Herz Jesu und St. Anton bekannt. Zu seinen Hauptwerken zählen ferner St. Heinrich in Bamberg, St. Josef in Memmingen und das Benediktinerkloster Schweiklberg. Gezeigt wird eine Retrospektive des im Rahmen eines Forschungsprojekts untersuchten Gesamtwerks von Michael Kurz.

Publikation zur Ausstellung:

Bauen für die Kirche. Der Architekt Michael Kurz 1876–1957
Ulrike Laible
Schriften des Architekturmuseums Schwaben, Band 5, Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2003

 

 

[mehr]

mehr...