De
 

Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism

13. September 2017, 18:00 Uhr

Der Vortrag stellt die Ergebnisse des Forschungsprojekts zu Ephemeral Cities vor, die Prof. Rahul Mehrotra und Felipe Vera an der Harvard Graduate School of Design entwickelt haben. Im Zentrum stehen temporäre Strukturen, die weltweit für Versammlungen, Feste, Märkte und oft für enorme Menschenmassen, gebaut werden. Sie dienen einer Vielzahl an Funktionen und Zwecken: religiöse, ökonomische, soziale, politische Anlässe können diese ephemeren Bauten hervorbringen. Sie alle haben jedoch ein Verfallsdatum.

Es sprechen:

Prof. Rahul Mehrotra (GSD-Harvard) und Felipe Vera (UAI Design Lab, Chile) 

 

Mittwoch, 13. September 2017 | 18:00 Uhr Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens Auditorium

Eintritt frei | first come, first served

Foto: Kumbh Mela Festival, Allahabad, Indien, 2013 © Dinesh Mehta