De
 

Kollektiv und partizipativ – Planen und Entwerfen im Team

09. Juni 2016, 18:00 Uhr

Gemeinsam für eine Gemeinschaft planen – das ist die Kür im partizipativen Wohnungsbau. Wohnprojekte wie Spreefeld Berlin entstanden im Team, von der Ideenphase über den Vorentwurf von "Die Zusammenarbeiter – Gesellschaft von Architekten mbH" über die Planung bis zur Realisierung durch carpaneto schöningh architekten, fatkoehl architekten und BARarchitekten. Die Genossenschaft "mehr als wohnen" gründete sich aus einem Zusammenschluss von über 50 Zürcher Baugenossenschaften. Auf über 40.000 Quadratmetern entstanden 13 Häuser nach der Planung der vier Gewinnerteams des ausgeschriebenen Wettbewerbs, Futurafrosch, Duplex Architekten AG, Müller Sigrist Architekten AG, pool Architekten und Miroslav Šik. 

Silvia Carpaneto (Spreefeld Berlin) und Dan Schürch (DUPLEX Architekten / Mehr als Wohnen, Hunizker Areal Zürich) berichten über ihre Erfahrungen der Teamarbeit im Bezug auf die beiden konzeptionell und baulich herausragenden Bauprojekte.

Moderation: Hilde Strobl/Andres Lepik

Dritter Raum, Architekturmuseum der TUM in der Pinakothek der Moderne