De
 

Workshop zur aktuellen Ausstellung “Keine Angst vor Partizipation! – Wohnen heute”: EINS FÜR ALLE – ALLE FÜR EINS! Räume verhandeln

28. Mai 2016, 12:00 - 16-00 Uhr

EINS FÜR ALLE

Workshop für alle Partizipanten, Kinder (ab 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene

Wieviel Platz brauchen wir zum Wohnen, zum Schlafen oder zum Essen? Wo planen wir die Gemeinschaftsküche und wo decken wir den Tisch? Im Workshop „Eins für Alle “ wird Scrabbeln zum Ideenpool der Gemeinschaft: “Ich habe ein P, A, S und ein T. Hat jemand ein A für PASTA? Wer will Pasta?“ Wir basteln zur Gaumenfreude aus Papier ein gemeinsames Essen und entwickeln die notwendigen räumlichen Abläufe.

In diesem spielerischen Prozess testen wir Werkzeuge der Teilhabe und Instrumente der Verhandlung. Wie entscheiden wir gemeinsam? Je mehr desto besser? Wir suchen und ziehen persönliche Raumgrenzen, die wir untereinander verhandeln und machen aus Kompromissen gemeinsame Möglichkeitsräume. Wir entscheiden, wie wir was entscheiden. Lass es Dir schmecken!

Ein Workshop von StiftungFREIZEIT/Rubén Jódar und Inés Aubert

Anmeldung: T 089 23805-198 | programm@pinakothek.de
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos
Treffpunkt: Rotunde der Pinakothek der Moderne / Barer Str. 40 / 80333 München