© Sina Zarei

Built on PaperEine Studie zur Bedeutung des Begriffs Architektur in persischen Architekturmagazinen von 1991-2005

Dissertation von Sina Zarei

Im Iran wurde das "Beschreiben von Architektur" im Rahmen des Modernisierungsprozesses in den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts möglich. Vor dem Aufkommen der modernen Kunstgeschichtsschreibung Ende der 1920er Jahre und des modernen Ausbildungssystems der Architektur im Iran in den 1940er Jahren, waren persische Texte fast nie auf Architektur als eigenständiges Thema ausgerichtet. Als Folge von Reza Schahs obligatorischer Modernisierung waren Architect, Bank-e-Sakhtemani und Memari-Novin die ersten Architekturzeitschriften des Irans, die in den 1940er Jahren zur Artikulation mehrerer Schlüsselkonzepte als spezifische Themen für das Feld führten und in den nächsten Jahrzehnten auch die Kommunikation von technischen Daten an ein nicht spezialisiertes Publikum erleichterten. Die neuen Medien verursachten auch ein beispiellosen Anstieg Publikationen innerhalb der zehn Jahre nach der Revolution von 1979, als einige Titel halböffentlicher Zeitschriften mit Unterstützung der Regierung gegründet wurden.

Diese Forschung fokussiert zwei große Architekturmagazine des Irans von 1991-2005 (Abadi und Memar) und betrachtet auch die Rolle, die diese Magazine bei der Entwicklung eines neuen Architekturdiskurses spielten, von dem hier angenommen wird, dass er eine spezifische Bedeutung der Architektur definiert. Es wird auch versucht, die diskursiven Strategien zu klären, die zur Schaffung einer spezifischen „Bedeutung der Architektur“ führen, von der angenommen wird, dass sie eine Folge der Hauptforderungen der unterstützenden Institutionen und der dominanten sozialen und politischen Diskurse in zwei Perioden nach der Revolution von 1979 ist. Zunächst wird davon ausgegangen, dass der politische Diskurs des Aufbaus 1989-1997, mit Wirtschaft, Investition, Wiederaufbau und Entwicklung als Hauptschlagwörtern, der prominenteste Rahmen mit signifikanten Einflüssen auf den Inhalt der architektonischen Publikumszeitschriften ist. Weitere Studien werden jedoch andere mögliche Diskurse aufzeigen und die unterschiedlichen Merkmale dieser Bedeutung von Architektur im Iran verdeutlichen.