Konferenz "Pixels, Vectors and Algorithms"11. Oktober 2019, 14 - 18 Uhr

The Digital Revolution in Architecture

Im Rahmen eines eintägigen Workshops zur Vorbereitung der kommenden Ausstellung „Die Architekturmaschine. Die Rolle des Computers in der Architektur" (17. Juli - 11. Oktober 2020), veranstaltet vom Architekturmuseum der TUM, gibt es eine Nachmittagssitzung, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Wir haben sechs internationale Wissenschaftler eingeladen, die sich mit Aspekten der Geschichte des Digitalen in der Architektur beschäftigen, um über ihre Arbeit zu sprechen.

Programm

14:00 – 14:15 Begrüßung und Einführung in die Nachmittagssitzung

Teil 1: Geschichte des Digitalen

14:15  – 14:45 Galo Canizares (Ohio State University): The Image of Computation

14:45 – 15:15 Evangelos Kotsioris (Princeton | MoMA): “Pre-Rendering” Soviet Architectural Computing

14:15 – 15:45 Ariel Genadt (University of Pennsylvania): Floating in Digital Landscapes - The Discrete Architectures of Hiroshi Hara and Kengo Kuma

– Pause –

Teil 2: Aktuelle Anwendungen

16:15 – 16:45 Malgorzata Starzynska (Royal College of Art): Machine Vision and Algorithmic Creativity

16:45 – 17:15 Alex Blanchard (Newcastle University): Re-bugging Revit

17:15 – 17:45 Dennis Chau (Canopy Institute of Design): Modelling Reality or Drawing Intentions? Some Observations on BIM Application in the Fast-Track Construction Industry

 

Vorhoelzer Forum, Technische Universität München
Arcisstrasse 21
80333 München

 

11. Oktober 2019, 14 Uhr - 18 Uhr
Keine Reservierung notwendig
Einlass nach First-Come-First-Served-Prinzip

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch die Gerda Henkel Stiftung.