Parkstadt Bogenhausen, Matthä Schmölz, Helmut von Werz und Johann Christoph Ottow, Hans Knapp-Schachleitner, Johannes Ludwig und Franz Ruf (Gesamtplanung) (1954-1956)
© Wohnungs- und Siedlungsbau Bayern GmbH & Co. OHG, Foto: Kurt Otto, 1958
Terrassenwohnanlage Am Dünzlpark in Landshut, Wilibald Zeilhofer (1975)
Foto: Wilibald Zeilhofer
Wohnanlage am Dantebad, München, Florian Nagler (2017)
Foto: Stefan Müller-Naumann
Gartenstadt Buchenbühl in Nürnberg, Jakob Schmeissner und Ludwig Ruff (1919)
© Siedlungswerk Nürnberg
Wohnsiedlung Nürnberg Langwasser, Franz Reichel und Albin Henning (1963-1978)
Foto: Kurt Otto, 1968

Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! 14. März 2018 – 21. Mai 2018 | Eröffnung: 14. März 2018

Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018­

Das Thema Wohnungsbau ist heute so aktuell wie vor hundert Jahren. Die Ausstellung aus Anlass des Jubiläumsjahres 2018 "Wir feiern Bayern" widmet sich speziell dem Wohnungsbau im Freistaat Bayern im Kontext politischer Entscheidungen und Maßnahmen sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Raumkonzepte und architektonische Lösungen als Spiegel jeweiliger Lebensverhältnisse werden dabei ebenso dargestellt wie Bau- und Siedlungsprogramme – insbesondere zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus im Freistaat und des Wohnens für eine breite Bevölkerungsschicht. Die Auseinandersetzung mit den Bautypen – vom Eigenheim, über die Kleinsiedlung und den mehrgeschossigen Zeilenbau bis zur Großsiedlung – führt den Blick nicht nur auf städtische Baumaßnahmen, sondern auch auf die ländlich geprägten Regionen Bayerns. Dabei werden auch verschiedene Aspekte im Hinblick auf Geschichte und Gegenwart betrachtet, die die Ausprägungen im Wohnungsbau beeinflussten wie Gesetzesänderungen, Wandel im politischen Kurs, Zuwanderungs- und Flüchtlingswellen, Wohnungsnöte, finanzielle Beschränkungen und wirtschaftliche Aufschwünge, Veränderungen in der Arbeitswelt und in der Mobilität, Wandel der Familienstrukturen und der Hausarbeit sowie technische Weiterentwicklungen – bis zu den Perspektiven zur Zukunft des Wohnens. 

Eine Ausstellung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr in Kooperation mit dem Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne.

Kuratorin | Hilde Strobl
Ausstellungsgestaltung | Stiftung FREIZEIT
Ausstellungspartner Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Architekturmuseum der TUM

Foto: Matthias Kestel
Foto: Matthias Kestel
Foto: Matthias Kestel
Foto: Matthias Kestel
Foto: Matthias Kestel

Veranstaltungen im Kontext der Ausstellung: